T

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | UVW | XYZ

 

Technisch-organisatorische Maßnahmen

Nach § 9 S. 1 BDSG darf die Verarbeitung personenbezogener Daten nur erfolgen, wenn angemessene Maßnahmen zur „Datensicherheit“ (und damit letztlich zur IT-Sicherheit) getroffen werden. Für diese sog. technisch-organisatorischen Maßnahmen schreibt das BDSG in einer Anlage acht Schutzziele vor, die gern auch als die „acht Gebote“ des Datenschutzes beschrieben werden:

Einzelne Maßnahmen sind nicht verbindlich vorgeschrieben. Vielmehr sind zweckdienliche und den Umständen der Verarbeitung angemessene Maßnahmen zu treffen. Die vielfach kursierenden Checklisten sind daher nur als Arbeitshilfen zu sehen.

Tell-a-Friend-Funktion

Bei der Tell-a-Friend-Funktion werden dritte aufgefordert, Kontaktdaten (insbesondere E-Mailadressen) von Freunden anzugeben, damit diese über Produkte oder Dienstleistungen informiert werden. Wettbewerbsrechtlich ist die Zusendung dieser Information eine Werbung des Unternehmens, die nur unter den allgemeinen und engen wettbewerbsrechtlichen Voraussetzungen zulässig ist.