Dr. Bernd Schmidt

Dr. Bernd Schmidt, LL.M. (Auckland)

Rechtsanwalt, zertifizierter Datenschutzbeauftragter (GDDcert.) und Sachverständiger für IT-Produkte (ULD, rechtlich)

Kontakt:
bernd.schmidt@planit.legal
040 609 44 190


Dr. Bernd Schmidt ist Gründungspartner von PLANIT // LEGAL und berät zu allen Fragen des Datenschutz- und IT-Rechts. Zudem ist er als externer Datenschutzbeauftragter für zahlreiche Unternehmen bestellt. Mandanten schätzen besonders seine Erfahrung als externer Datenschutzbeauftragter und seinen pragmatischen Beratungsansatz.

Vor der Gründung von PLANIT // LEGAL war Dr. Bernd Schmidt Rechtsanwalt im Münchener Büro von Bird & Bird in der „Practice Group IT, Commercial, Outsourcing“ sowie Rechtsanwalt und externer Datenschutzbeauftragter im Hamburger Büro einer Kanzlei für Datenschutzrecht.

Er studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Hannover, Lausanne und Münster. Nach dem ersten juristischen Staatsexamen erwarb er den Titel Master of Commercial Laws (LL.M.) an der University of Auckland und promovierte zum Thema „Compliance in Kapitalgesellschaften“ als Stipendiat im DFG Graduiertenkolleg „Trustsoft“ bei Prof. Dr. Jürgen Taeger an der Universität Oldenburg.

Sein Referendariat absolvierte Dr. Bernd Schmidt bei dem Hanseatischen Oberlandesgericht in Bremen unter anderem mit Stationen bei dem Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit sowie in den IT/IP Abteilungen von Taylor Wessing in Hamburg und Simonsen Advokatfirma in Oslo.

Dr. Bernd Schmidt ist Lehrbeauftragter für Datenschutzrecht an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg.

Dr. Bernd Schmidt spricht Deutsch, Englisch und Norwegisch.

  • Podiumsdiskussion zum Arbeitnehmerdatenschutz auf dem 11. dtb / DGB Technologieforum in Berlin, 10. November 2016
  • CCTV – Data Protection vs. Retail Security? German Retail Security Network in Essen 19. Oktober 2016
  • Rechtliche Anforderungen bei Social Media und Mobile Marketing, Marketingfrühstück Marketing Club Hamburg, 4. Juli 2015
  • Einwilligungsvorbehalte für Tracking-Technologien im deutschen Recht, DSRI Herbstakademie 2015 in Göttingen, 10. September 2015
  • Outsourcing im Versicherungssektor, DSRI Herbstakademie 2013 in Berlin, 14. September 2013
  • Compliance – Die Vorstandspflicht zur Beherrschung von Rechtsrisiken, D-A-CH-Security in Bochum, 19. Mai 2009
  • Neuer Datenschutz: Gut vorbereitet auf die DSGVO 2018, eBook, Hamburg 2017
  • Einführung zum BDSG, in: Taeger/Gabel, Kommentar zum BDSG, 2. Aufl., Frankfurt a.M. 2013 zusammen mit Taeger
  • 1 Abs. 1 – 4 BDSG, in: Taeger/Gabel, Kommentar zum BDSG, 2. Aufl. Frankfurt a.M. 2013
  • Compliance in Kapitalgesellschaften, Baden Baden 2010
  • Perspektiven der Auftragsverarbeitung, ZD 2017, S. 14, zusammen mit Freund
  • Datenschutzrechtliche Folgen des Brexit, in: Jusletter IT 22. September 2016, zusammen mit Bischof
  • Guidance Notes: Employment Germany, 6/2016, zusammen mit Freund
  • Guidance Notes: Health and Pharma Overview, Data Guidance 4/2016, zusammen mit Freund
  • Des Jägers Recht: Leitfaden zum rechtskonformen Wildkameraeinsatz, Wir Jagen 6/2016, S. 37
  • Dienstleister an fester Leine halten, Versicherungswirtschaft 2/2016, S. 22, zusammen mit Bischof
  • Anforderungen an den Einsatz von Cookies, Browser-Fingerprinting und ähnlichen Techniken im deutschen Recht, K&R 2016, S. 86-91, zusammen mit Babilon
  • Die Herausgabe von Datenträgern an nationale Ermittlungsbehörden, PinG 2014, S. 245
  • Strafrechtliche Risiken und Reformbedarf beim Outsourcing im Versicherungssektor, VersR 2014, S. 161
  • Risikomanagement und Compliance in der Genossenschaft, ZfgG 2013, S. 161, zusammen mit Seegmüller
  • Aktenvortrag – Öffentliches Recht – Unterwegs mit dem Bierbike, JuS 2013, S. 547, zusammen mit Herbord
  • Übermittlung personenbezogener Daten bei staatlichen Auskunftsbegehren, ZD 2012, S. 63
  • Arbeitnehmerdatenschutz in Norwegen, DuD 2012, S. 591
  • Einstweiliger gewerblicher Rechtsschutz durch Hamburger Gerichte, IPRB 2011, S. 261, zusammen mit Baars
  • Die Zulässigkeit IT-gestützter Compliance- und Risikomanagementsysteme nach der BDSG-Novelle, DuD 2011, S. 88, zusammen mit Jakob
  • IT-gestützte Compliance-Systeme und Datenschutzrecht, CR 2010, S. 540, zusammen mit Heinson
  • Informationsmanagement und Compliance, in: Wissen und Wissensmanagement, Chancen in der Wirtschaftskrise, Oldenburg 2010,  S. 217
  • Beschäftigtendatenschutz in § 32 BDSG, DuD 2010, S. 207
  • Datenschutzrechtliche Anforderungen und internationale Rechtspflichten zum Betrieb von Whistleblowing-Systemen, in: Governance – Entscheidungsfindung und -umsetzung innerhalb staatlicher und wirtschaftlicher Strukturen, Oldenburg 2009, S. 57-71
  • Arbeitnehmerdatenschutz gemäß § 32 BDSG – Eine Neuregelung (fast) ohne Veränderung der Rechtslage, RDV 2009, S. 193
  • Vertrauen ist gut, Compliance ist besser!, BB 2009, S. 1295