Agile Projekte, agile Verträge – Klappe, die Zweite

Claudia Bischof IT-Recht 0 Kommentare

Schon 2016 widmete sich ein Blogbeitrag der vertragstypologischen Einordnung eines Softwareentwicklungsvertrages, in welchem ein Vorgehen nach SCRUM vereinbart wird. Zum damaligen Zeitpunkt lag Rechtsprechung hierzu noch nicht vor. Dies hat sich nun geändert. In zwei Instanzen beschäftigten sich hessische Gerichte mit einem agilen Sachverhalt (Landgericht Wiesbaden, Urteil vom 30.11.2016 – 11 O 10/15 und OLG Frankfurt a. M., Urteil vom …

Mangelnde IT-Compliance: Wann der „Ölboom“ mit Daten schnell vorüber sein kann

Karsten Krupna Datensicherheit, IT-Recht 0 Kommentare

Die digitale Datenverarbeitung ist ein wichtiger Motor für eine zukunftssichere Unternehmensentwicklung und Daten hierbei – wie es regelmäßig zu lesen ist – das neue (Motoren)Öl. Dabei spielt die Vernetzung und plattformübergreifende Zugriffsmöglichkeit auf sämtliche Datenarten eine zentrale Rolle. Fintechs haben hier z.B. Bankdaten, Hersteller von Gesundheits-Apps oder Wearables hingegen Gesundheitsdaten im Fokus. Werden die entsprechenden Datenschutzanforderungen berücksichtigt, kann ein derartiges …

Landgericht Hamburg: Verlinkung als Rechtsverletzung

Claudia Bischof IT-Recht, Telemedien 0 Kommentare

Das Landgericht Hamburg hat mit Beschluss vom 18. November 2016 (310 0 402/16) im einstweiligen Verfügungsverfahren entschieden, dass Betreiber von Webseiten mit Gewinnerzielungsabsicht durch eine Verlinkung auf urheberrechtswidrige Inhalte das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung des Urhebers im Sinne des §19a UrhG verletzen können. Die Auffassung des Landgerichts führt faktisch zu einer Prüfpflicht von Webseiten-Betreibern, ob auf verlinkten Webseiten Urheberrechtsverstöße vorliegen, …

Bücher zu Programmiersprachen

Agile Projekte, agile Verträge

Claudia Bischof IT-Recht 0 Kommentare

Die zunehmende Technisierung von Unternehmensprozessen bedingt eine steigende Komplexität von IT-Projekten. Teil dieser Entwicklung ist leider auch, dass ein nicht unerheblicher Teil der Projekte anders endet, als ursprünglich geplant – mit Kostenüberschreitungen, anderem Funktionsumfang oder sogar Abbruch. Gründe für ein Scheitern sind häufig unklare Vertragstypologien, fehlende Projektstrukturen, ungenügende Pflichtenhefte, fehlende Abnahmekriterien, mangelnde Kommunikation oder fehlende Projekterfahrung. Agile Projektmethoden versuchen einen …

IT-Sicherheitsgesetz verabschiedet – die Regelungen im Überblick

Bernhard Freund Datensicherheit, IT-Recht, Telemedien 1 Kommentar

Am Freitag, den 12.06. 2015, hat der Bundestag das seit mehr als zwei Jahren diskutierte IT-Sicherheitsgesetz verabschiedet. Grundlage ist die Entwurfsfassung vom 25.02.2015 (BT-Drs. 18/4096 (PDF)) mit den vom Innenausschuss empfohlenen Änderungen (BT-Drs. 18/5121 (PDF)). Der Entwurf ist eine Reaktion auf die weiter zunehmenden – und teils spektakulären – Cyberangriffe auf sog. „Kritische Infrastrukturen“, deren Ausfall gravierende Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft haben kann.