Workplace by Facebook – Datenschutzrechtliche Aspekte

Bernhard Freund Datenschutzgrundverordnung 0 Kommentare

Workplace by Facebook ist ein cloud-basierter interner Kommunikationsdienst für Unternehmen, ein sog. „Social Intranet“. Er wurde am 10. Oktober 2016 offiziell angekündigt, interessierte Unternehmen konnten jedoch schon in der Beta-Phase den neuen Dienst ausprobieren, damals noch unter dem Begriff „Facebook at Work“. Workplace by Facebook tritt zu einer Vielzahl weiterer Kollaborationsdienste in Konkurrenz, genannt seien beispielhaft neuere Vertreter wie Slack, …

Auftragsverarbeitung und internationaler Datenverkehr – Serie zur DSGVO, Teil 4

Bernd Schmidt Datenschutz International, Datenschutzgrundverordnung 1 Kommentar

Die Einschaltung von Dienstleistern für die Verarbeitung von personenbezogenen Da-ten oder das Outsourcing von Geschäftsprozessen ist inzwischen faktische Notwendig-keit für Unternehmen in praktisch jeder Branche und jeder Größenordnung. Die DSGVO bringt hierfür neue Regeln, Pflichten und Risiken, die Unternehmen im Blick haben sollten.

Licht und viel Schatten im ABDSG-Entwurf

Bernhard Freund ABDSG, Datenschutz-Sanktionen, Datenschutzgrundverordnung 0 Kommentare

Wir befinden uns im Jahr 2018. Das ganze Datenschutzrecht der EU ist durch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) vereinheitlicht… Das ganze Datenschutzrecht? Nein! Mit dem Entwurf für ein „Allgemeines Bundesdatenschutzgesetz“ (ABDSG) will das Bundesministerium des Innern (BMI) verbliebene Spielräume für eine nationale Regelung möglichst weitgehend nutzen. Das Leben für die Rechtsanwender wird dadurch nicht leichter…

BREXIT aktuell – Zukunft von Datentransfers nach Großbritannien

Bernd Schmidt Datenschutz International, Datenschutzgrundverordnung 0 Kommentare

Der Schock war groß, als sich die Bürger Großbritanniens am 23. Juni 2016 für den Austritt aus der Europäischen Union entschieden haben. Die Folgen für Großbritannien und die Europäische Union werden erheblich sein und betreffen auch das Datenschutzrecht. Mit dem Wegfall des vereinheitlichten Rechtsrahmens für das Datenschutzrecht stellt sich für Unternehmen in der Europäischen Union die Frage nach der künftigen …

Grundsätze zur Datenverarbeitung, Einwilligung und Erlaubnistatbestände – Serie zur DSGVO, Teil 3

Bernd Schmidt Datenschutzgrundverordnung 0 Kommentare

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist ein Meilenstein in der Entwicklung des Datenschutzrechts, der in seiner Bedeutung nicht überschätzt werden kann. Die DSGVO bringt zahlreiche Neuerungen im Vergleich zur aktuellen Rechtslage, auf die sich auch deutsche Unternehmen einstellen sollten, bis sie im Mai 2018 in Kraft treten.

Bußgelder, Strafen und Schadensersatz für Datenschutzverstöße – Serie zur DSGVO, Teil 2

Bernd Schmidt Datenschutz-Sanktionen, Datenschutzgrundverordnung 1 Kommentar

Mit der kürzlich verabschiedeten EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) werden Sanktionen für Datenschutzverstöße drastisch erhöht und das bisher vermeintlich stumpfe Schwert, die Durchsetzung des Datenschutzrechts, plötzlich messerscharf. Unternehmen müssen sich jetzt auf Millionenbußgelder für Datenschutzverstöße einstellen.

EU-Datenschutzgrundverordnung – Neue Serie

Bernhard Freund Datenschutzgrundverordnung 0 Kommentare

Seit dem 06. April 2016 liegt die redaktionell überarbeitete Fassung der neuen Datenschutzgrundverordnung in den 24 EU-Sprachen vor. Zwar ist das Gesetzgebungsverfahren damit noch nicht ganz abgeschlossen, mit Änderungen ist aber nicht mehr zurechnen. Grund genug für unsere neue Serie, in der wir wesentliche Bereiche der Verordnung vorstellen. In diesem ersten Teil geben wir einen Überblick über die neuen Regelungen.

Von Safe Harbor zum EU-US-Privacy-Shield – Zukunft internationaler Datentransfers

Bernd Schmidt Datenschutz International, Datenschutzgrundverordnung 0 Kommentare

Mit dem Safe Harbor Urteil hat der EuGH eine Entscheidung der EU Kommission für nichtig erklärt und die Zulässigkeit transatlantischer Datenübermittlungen insgesamt in Frage gestellt. Ein Abkommen mit den USA – der EU-US-Privacy-Shield –  soll dieses Problem nun lösen. Ob das gelingt ist genauso fraglich wie die Zukunft von Datenübermittlungen in andere Drittstaaten.

Das Ende von Safe Harbor – Folgen noch unklar

Bernhard Freund Datenschutz International, Datenschutzgrundverordnung 0 Kommentare

Der EuGH hat sich erneut als Hüter des Datenschutzes erwiesen. In einem aufsehenerregenden Urteil hat er die Safe-Harbor-Entscheidung der EU-Kommission für nichtig erklärt. Max Schrems, der das Verfahren mit einer Beschwerde gegen Facebook angestoßen hatte, geht damit endgültig in die Rechtsgeschichte ein. Doch was bedeutet das Urteil für Datentransfers in die USA?