Datenschutzbeauftragter nach DSGVO (Zertifikatskurs)

Datenschutzbeauftragter nach DSGVO (Zertifikatskurs)


3,5 tägige Ausbildung


  • 17.-20. Oktober 2017 in Hamburg    Anmeldung geschlossen.
  • 7.-10. November 2017 in München    Anmeldung
  • 21.-24. November 2017 in Berlin // Leipzig 

PREIS: EUR 1.750 inkl. MwSt. (ohne Prüfung und Zertifikat EUR 1.600 inkl. MwSt.) bei Buchung bis zum 10. Juli 2017. Der reguläre Preis beträgt EUR 1.950 inkl. MwSt. (ohne Prüfung und Zertifikat EUR 1.800 inkl. MwSt.).

Der Zertifikatskurs zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten vermittelt Ihrem bestellten Datenschutzbeauftragten (und den Mitgliedern seines Teams) das erforderliche Handwerkszeug in den Bereichen Datenschutzrecht, -organisation und -technik.

Der Datenschutzbeauftragte ist nach der Datenschutzgrundverordnung zentrale Figur in Ihrer Datenschutz-Organisation – auch für kleine Unternehmen. Eine Pflicht zur Bestellung besteht bereits wenn zehn Beschäftigte Zugang zu Ihrer IT haben. Mit der Ernennung eines Datenschutzbeauftragten ist es aber noch nicht getan. Damit der Datenschutzbeauftragte zum Garanten einer wirksamen Datenschutz-Organisation werden kann, muss er gut ausgebildet sein, in den Bereichen Datenschutzrecht, Organisation und Technik. Damit erfüllen Sie Ihre Pflicht zur Ausbildung des betrieblichen Datenschutzbeauftragten und Ihr Datenschutzbeauftragter wird zum Garanten für Ihre Datenschutz-Organisation. Win-win für den Datenschutz oder wie wir sagen: self-fulfilling privacy.

  • Up-to-Date: Experten aus Praxis und Wissenschaft. Wir sind immer auf dem aktuellsten Stand. Wir kennen die aktuellen Entscheidungen der Aufsichtsbehörden und Gerichte. Wir wissen, welche Themen aktuell diskutiert werden und welche Entwicklungen in der Zukunft sich ankündigen.
  • Hands-on: Ich bin Datenschutzbeauftragter und nun? Sie erhalten ein Start-Up Package mit allen wichtigen Dokumentvorlagen für den Aufbau einer DSGVO-konformen Datenschutzorganisation, so dass Sie die Kursinhalte direkt anwenden können.
  • Training on the Job mit dem PLANIT // ACADEMY Webinar: Nach dem Kurs geht es für Sie erst richtig los. Wir lassen Sie dabei nicht alleine. Nutzen Sie unserer Webinar zum Erfahrungsaustausch mit Kollegen und für konkrete Fragen an die Experten. Auf Wunsch beraten wir Sie nach dem Kurs natürlich auch individuell.

Inhalte & Adressaten


Der Kurs richtet sich an bestellte und zukünftige betriebliche Datenschutzbeauftragte, Datenschutzkoordinatoren und Mitarbeiter in Datenschutzteams. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir vermitteln alle Inhalte und Grundkenntnisse, die für die Tätigkeit als betrieblicher Datenschutzbeauftragter oder Datenschutzkoordinator erforderlich sind. Der inhaltliche Fokus richtet sich auf die Datenschutzgrundverordnung und die ab dem 25. Mai 2018 geltende Rechtslage. Soweit zum Verständnis erforderlich gehen wir auch auf die aktuelle Rechtslage nach dem Bundesdatenschutzgesetz ein und vermitteln Ihnen alle Kenntnisse, die Sie heute brauchen, wie zum Beispiel:

1. Tag: Technik der Datenverarbeitung und IT-Sicherheit

  • Informatik-Grundlagen
  • IT-Sicherheit-Grundlagen (Schutzziele, Angreifermodelle, Bedrohungsanalyse)
  • IT-Sicherheitsmanagement nach IT-Grundschutz (BSI)
  • Standard-Datenschutzmodell
  • Einführung in den technischen Datenschutz und Privacy Engineering
  • Schutz der Vertraulichkeit zur Verhinderung von Sniffing- und Spoofing-Angriffen (MAC-/IP-Addressen, ARP, DNS, URLs)
  • Herausforderungen bei der Anonymisierung von Daten: Verhinderung von Inferenzangriffen
  • Praktische Hinweise zur Umsetzung von Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bei E-Mails (PGP bzw. S/MIME) und Cloud-Lösungen

2. und 3. Tag: Datenschutzrecht und Datenschutzorganisation

  • Einführung, Rechtsquellen und Anwendungsbereich des Datenschutzrechts
  • Grundbegriffe und Grundsätze des Datenschutzrechts
  • Rechtfertigungstatbestände
  • Datenschutz in Telekommunikations- und Telemedien
  • Auftragsverarbeitung
  • Internationaler Datentransfer
  • Datenschutzaufsicht
  • Datenschutzbeauftragter
  • Datenschutzdokumentation
  • Technisch-organisatorischer Datenschutz
  • Betroffenenrechte

Prüfung und Abschluss


Am vierten Kurstag finden drei je 45-minütige schriftliche Prüfungen in den Bereichen Technik der Datenverarbeitung und IT-Sicherheit, Datenschutzrecht und Datenschutzorganisation statt. Bei erfolgreichem Abschluss verleihen wir Ihnen das PLANIT // ACADEMY Zertifikat zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten.

Referenten

  • Dr. Bernhard Freund LL.M. (Datenschutzrecht und Datenschutzorganisation)
  • Dr. Dominik Herrmann (Technik der Datenverarbeitung und IT-Sicherheit)
  • Dr. Bernd Schmidt LL.M. (Datenschutzrecht und Datenschutzorganisation)
  • Prof. Dr. Johannes Schöning (Technik der Datenverarbeitung und IT-Sicherheit)

 

Leistungsumfang


  • Drei Kurstage und die Schulung zu den Bereichen Technik der Datenverarbeitung und IT-Sicherheit, Datenschutzrecht und Datenschutzorganisation
  • Kursunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung
  • Prüfungen und Zertifikat bei Bestehen (soweit gebucht)
  • Start-Up Package mit allen wichtigen Dokumentvorlagen für den Aufbau einer DSGVO-konformen Datenschutzorganisation
  • Teilnahme am PLANIT // ACADEMY Webinar (vier je einstündige Webinare) in den ersten vier Monaten nach dem Kurs
  • Erfrischungsgetränke, Kaffee, Tee und Snacks in den Kurspausen
  • Mittagessen an den ersten drei Kurstagen

Sie haben Fragen zum Kurs? Sprechen Sie uns an!

Zur Anmeldung